Der Abbeizpinsel besitzt kräftige Nylonborsten, die in einer Kunststofffassung stecken. Dadurch hält er den stärksten Abbeizern stand.

 

a-Wert

siehe [Fugendurchlasskoeffizient|Von A bis Z – Füllstoff bis Fugenverstrichputz#Fugendurchlasskoeffizient].

a-Wert

siehe [Fugendurchlasskoeffizient|Von A bis Z – Füllstoff bis Fugenverstrichputz#Fugendurchlasskoeffizient].

Abaca

Die Abacafaser (auch Manilahanf genannt) wird aus einer Unterart der Bananenpflanze ausschließlich auf den Philippinen gewonnen und dort zu Meisterwerken ‚primitiver’ Webkunst verarbeitet, so z.B. von dem Naturvolk der Tiboli auf der größten der philippinischen Inseln Mindanao. Aufgrund ihrer Sprödigkeit bedarf es einer großen Fingerfertigkeit bei der Verarbeitung dieser Faser. Außer für Stoffe findet Abaca vor allem für industrielle Produkte wie Seile und Kordeln, Teebeutel, Papier sowie als Verstärkung von Dämmstoffen und Kunststoffen Verwendung.

Abaca

Die Abacafaser (auch Manilahanf genannt) wird aus einer Unterart der Bananenpflanze ausschließlich auf den Philippinen gewonnen und dort zu Meisterwerken ‚primitiver’ Webkunst verarbeitet, so z.B. von dem Naturvolk der Tiboli auf der größten der philippinischen Inseln Mindanao. Aufgrund ihrer Sprödigkeit bedarf es einer großen Fingerfertigkeit bei der Verarbeitung dieser Faser. Außer für Stoffe findet Abaca vor allem für industrielle Produkte wie Seile und Kordeln, Teebeutel, Papier sowie als Verstärkung von Dämmstoffen und Kunststoffen Verwendung.

Abaca

Die Abacafaser (auch Manilahanf genannt) wird aus einer Unterart der Bananenpflanze ausschließlich auf den Philippinen gewonnen und dort zu Meisterwerken ‚primitiver’ Webkunst verarbeitet, so z.B. von dem Naturvolk der Tiboli auf der größten der philippinischen Inseln Mindanao. Aufgrund ihrer Sprödigkeit bedarf es einer großen Fingerfertigkeit bei der Verarbeitung dieser Faser. Außer für Stoffe findet Abaca vor allem für industrielle Produkte wie Seile und Kordeln, Teebeutel, Papier sowie als Verstärkung von Dämmstoffen und Kunststoffen Verwendung

Abachi

Afrikanisches Holz von gelblich bis gelbgrauem Farbton, wird verwendet als [Blindholz|Von A bis Z – Bleikrankheit bis Blindschwelle#Blindholz], aber auch als Konstruktionsholz für innen, für Leisten, für den Modellbau.

Abachi

Afrikanisches Holz von gelblich bis gelbgrauem Farbton, wird verwendet als [Blindholz|Von A bis Z – Bleikrankheit bis Blindschwelle#Blindholz], aber auch als Konstruktionsholz für innen, für Leisten, für den Modellbau.

Abachi

Afrikanisches Holz von gelblich bis gelbgrauem Farbton, wird verwendet als Blindholz, aber auch als Konstruktionsholz für innen, für Leisten, für den Modellbau.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen