VBH startet den „Besondere-Wettbewerb“

Mit einer besonderen Aktion möchte VBH all diejenigen in der Fensterbranche auszeichnen, die täglich Besonderes vollbringen.

Dass Handwerker, Hersteller und Monteure in der Fenster- und Türenbranchen jeden Tag Besonderes leisten, ist keine Frage. Täglich stellen sie sich neuen Herausforderungen, lösen kreativ Probleme und entwickeln besondere Lösungen und Produkte für ihre Kunden. Wobei „besonders“ an sich schon ein besonderes Wort ist. Eins, das nicht gleich auf Anhieb zu fassen ist. Dafür hat es zu viele Bedeutungen – besonders viele, möchte man sagen.

Bild einreichen 01.10. – 30.11.2020
Abstimmung 01.12. – 31.12.2020

Mein Fenster ist besonders, weil…
 

Mit „besonders“ kann man etwas besonders gut finden, oder besonders lustig oder skurril. Man kann damit eine besondere Leistung hervorheben, besonders schön oder besonders mutig, oder mit besonders viel Aufwand, Mühe und Einsatz verbunden, oder einfach „etwas Besonderes“ – also nicht alltägliches, eher spezielles – auszeichnen. Und genau das möchte VBH, Europas größtes Handelshaus für Fenster- und Türbeschläge, mit der Aktion „Der Besondere-Wettbewerb“ tun. Gemeinsam mit den Fensterbauern und Monteuren wollen die Experten die Tiefen der täglichen Herausforderungen ausloten und allen zeigen, mit welchem Einsatz, Mut und Know-how die Mitarbeiter in der Fensterbranche sich für ihre Kunden einsetzen. Und mit etwas Glück, erhalten sie dafür noch eine zusätzliche Belohnung als Gewinner des VBH-Wettbewerbs.

Nächstes Foto
Der Wettbewerb ist beendet!
Titel: Schreinerei Stefan Biermaier
Fotograf: VBH Holding AG
Stimmen: 25

Kategorie: Fenster
Ansichten: 331
Beschreibung: Mein Fenster ist besonders , weil die weiß lackierten Höckerbogen-Fenster dem denkmalgeschützten Anwesen, am malerischen Hintersee in der Bergsteigergemeinde Ramsau b. Berchtesgaden gelegen, wieder neues Leben einhauchen. Ergänzt durch passende VBH-Beschläge und handgeschmiedete Griffe fügen sich die Fenster in das alte Gemäuer perfekt ein und erhalten dem Gebäude seinem altertümlichen Charme. Die Besonderheit lag an den Fenstern, die Öffnungen und Passleisten aussen waren bereits vorhanden. Nach diesen Gegebenheiten mussten sich unsere Fenster richten. Wir mussten vorab Schablonen anfertigen, diese Schablonenwerte in unser CAD Programm übertragen und aus diesem Programmdaten für unsere CNC Maschine Fräsdaten erstellen. Die Holzfenster fertigen wir komplett bei uns im Betrieb selbst, Beschläge von Siegenia beziehen wir von VBH, sowie unsere kompletten Befestigungs- und Montagematerialien.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen